Licht der Stille
Appertshausen 4
86574 Petersdorf

Telefon 08237 - 9529422
sam@lichtderstille.de

Licht der Stille

Poesie die ich im Herzen trage...

LdSR
Das Geheimnis des Seins
Nur wer liebend aus dem Kreis des Ich´s heraustritt,
zu einem Du,
findet das Tor zum Geheimnis des Seins,
denn Du hast Dich selbst gefunden.



Das ist Liebe
Freude ist jubelnde Liebe,
Frieden ist ruhende Liebe,
Geduld ist tragende Liebe.



Die Liebe ist die Mitte
Wer die Liebe richtig erfasst,
der wird weder in die Höhe,
noch in die Tiefe danebengreifen,
denn die Liebe ist die Mitte,
sie ist im Herzen gereift.



Der Tag kann neu beginnen
Mit deiner Liebe kann der Tag neu beginnen,
denn ich weiß, ich bin nicht alleine.
Was aus Liebe getan wird,
geschieht immer jenseits von gut und böse.



Der Regenbogen
Ich bin bei Dir über den Regenbogen in dem Reich,
des ewigen Seins.
Du bist ein Geschenk für mein Leben,
weil der Regenbogen uns verbindet im ewigen Sein.



Du hast dich selbst gefunden
Die Sonne geht heute nicht unter,
sie erhellt die Nacht des Seins.
Du bist hier oben beim Regenbogen ganz alleine,
jedoch einsam bist Du nicht,
denn Du hast dich selbst gefunden,
als Sonne im ewigen Sein.
Die Sonne strahlt in mein Herz
und ich sende die Strahlen zu Dir,
auf das wir verbunden sind im Licht der Liebe.
Kannst Du meine Wärme spüren?



Die Botschaft der Herzen
Ein Licht in der Dunkelheit zeigt uns einen Regenbogen im Sein
Über den die Seele wandert um mit uns ein Bündnis zu schließen,
das ewiges Licht umgibt.
Vertrauen ist die Botschaft der Herzen im ewigen Sein.
Das Licht wird zur Quelle,
wenn aus dem Licht die Sterne zu Diamanten werden.
Die Quelle ist die Göttlichkeit in uns.
Der Diamant ist die Schönheit der Liebe,
die Gott wie ein Mantel um uns hüllt,
um uns zu beschenken mit dem Glanz der Sterne,
des ewigen Seins.



Die Kunst der Freiheit
Die Kunst der Freiheit ist,
die Kunst in jedem Augenblick rückhaltlos
und ganz mit uns selbst zu kommunizieren.
Liebe ohne Ehrlichkeit ist bedeutungslos.
Denn ohne hundertprozentige Selbstverantwortung
Wissen wir nicht, dass wir frei sind.



Ohne Sorgen um Morgen.
Wenn unser Geist in jedem Augenblick
wach und offen in unserem Herz ruht,
wandern wir auf den schmalen Pfad,
der nach Hause führt.
Willkommen im Jetzt!
Du bist frei ohne Sorgen an Morgen.



In deiner Wahrhaftigkeit
Im Sein erwacht die Seele,
die im Herzen ruht.
Das wahre Selbst schläft nie,
denn es lebt im Augenblick deiner Wahrhaftigkeit,
in der Glückseligkeit deiner Absicht im Jetzt
und ist ewiglich und immer frei.



Die Ehre der Ehrlichkeit
Nur Ehrlichkeit gegenüber uns selbst,
in jedem Augenblick,
befreit den Körper, die Seele und den Geist
und verleiht der Seele den goldenen Glanz
ihrer ursprünglichen Ehre im Sein.



In der Einheit finden wir unseren Platz
Dein Licht ist deine Wahrheit
Und du sendest es in die Nacht,
damit sich alles im Licht der Wahrheit
und Wahrhaftigkeit vereint,
was in der Einheit seinen Platz findet.
Frage dein Herz ob es lesen kann
In den Augen deines Gegenüber.
Siehst Du mir in die Augen
Und gehst in die Tiefe meiner Seele –
Dort wirst du Dich wieder finden.



Du bist die Sonne
Du bist wie der Morgentau,
Du deckst mich mit deiner Liebe zu.
Und wenn Du mit deiner Herzenswärme zu mir sprichst,
erwache ich in meinem Sein
und weiß, dass Du auch die Sonne bist.
Mein Herz öffnet sich wie eine Blumenblüte,
die im Mantel des Morgentau geschlafen hat,
und Deine wärmende Liebe, lässt mich wieder erblühen.



Alles ist wunderbar
Meine Liebe und dein Wissen lassen uns Taten begehen,
die eines Königs würdig sind.
Wann kommst Du wieder in unser Reich des Regenbogens?
Alles ist wunderbar,
wenn Du es zu etwas wunderbarem machst.



Ich bin der Baum des Lebens
Du Baum des Lebens, du aus dir strahlst.
Du Baum der Sonne, du Blätter um Dich malst.
Du Baum des Lebens, von der Sonnenkraft gemacht.
Du spendest Ruhe Tag und Nacht.

Du Baum des Lebens, ich stehe neben dir,
du reichst die grünen Blätter mir und gibst Dein Lebenselixier.
Du Baum des Lebens in grüner Pracht,
Du wurdest von mir – von Gott gemacht.
Du Baum des Lebens, ich kann dich betrachten
und in dir den Gott der Liebe achten..

In Deiner Weisheit Elixier gibst du die weisen Worte mir.
In Kraft und Weisheit bin ich das Leben,
der Baum der Liebe soll mich umgeben.

Du Baum des Lebens, an den ich denke,
zu dem ich immer wieder meine Schritte lenke.
Im Geiste sah ich dich stehen,
ich kann mein Leben in dir sehen.



Ich bin ganz in deinem Sein
Zuweilen werde ich bei dir sein,
so still und leise wie der Duft einer blühenden Blume.
Du siehst mich nicht, du hörst mich nicht,
und dennoch küss ich Dich mit meinem Sein
Ich weck in Dir die Sehnsucht mich zu lieben
und bin für immer Dein.
Du wirst spüren das Verlangen,
meinen Duft ganz nah zu sein.
Du wirst nicht wissen, was geschieht,
auf einmal bin ich ganz in Deinen Herzen,
auf einmal bin ich ganz in deinem Sein.



Ich liebe dich, weil du die Welt liebst
Wir feiern den Blütenzauber,
denn wir mit unseren Denken, Handeln
und wahrnehmen gesät haben.
Die Zeit der Ernte ist nun da!
Lebe mit mir die Leichtigkeit des Seins.
Die Menschen um Dich herum,
können Deine Freude erst verstehen,
wenn du die Freude lebst.
Wenn Du die Fülle wahrnehmen kannst,
die Du in dir trägst.
Wenn DU die Tore zu deinem Garten öffnest,
wirst Du still und weißt,
das Du es warst,
der den Garten zu dem machte.
Gebe Dir die Ruhe,
dich in Deinem Garten des Zaubers auszuruhen.



Ein Freund der Wahrheit ist
Niemand kann wahrhaftig irgendjemandes
Freund sein, der nicht im Grunde seines Herzens
ein Freund der Wahrheit ist – und das kann man
nur sein, wenn man selbstlos ist.
Lasse es mich wissen,
wenn Du bereit bist mit mir die Freude zu teilen,
die uns verbindet.
Deine Lieder und meine Worte können uns vereinen,
jedoch begegne mir ohne das wir uns erklären müssen.

Du hast dich zu Dir geführt, da Du mir Dein Vertrauen gibst.
All die Worte hätten nichts vereint, was nicht in Dir war.
Ich kann Dir nicht die Wahrheit sagen, die nicht in Dir lebt.



Ich war heute im Wald und du warst da.
Das Licht mit dem Du meinen Körper einhüllst
wenn Du mich berührst
ist der Atem unserer Liebe

Und wenn Du ganz bei mir bist,
dann wird es hell in meiner Tiefe
dann brechen Tränen des Glücks
aus meinen Augen

Dann löst sich das Verkrampfte
und ich erwache aus der Starrheit
Es ist licht geworden in meinem Leben
denn der Tag ist angebrochen
und ich bade mich in deinem Licht
und atme und stehe auf,
denn die Zeit der Dunkelheit ist vorbei.
Die Freude hast Du mir heut gegeben
Im Wald mit dir alein



Das ist wahre Liebe
"Magst du mich?" - Er sagte nein.
"Findest du mich hübsch?" - Er sagte nein.
"Bin ich in deinem Herz?" - Er sagte nein.

Als letztes fragte sie:
"Wenn ich weggehen würde, würdest Du für mich weinen?"
Er sagte wieder nein.
Sie ging traurig davon.

Er berührte sie am Arm und sagte:
"Ich mag Dich nicht, ich liebe Dich.
Ich finde Dich nicht hübsch, ich finde Dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz, Du bist mein Herz.

Ich würde nicht für Dich weinen, ich würde für Dich sterben!"